Filarmónica Joven de Colombia

Andrés Orozco-Estrada Dirigent
Katia und Marielle Labèque Klavier

PROGRAMM

ORDONEZ Travesía
GOLIJOV „Nazareno“
BERLIOZ Symphonie fantastique op. 14

Ein perfektes Zusammenspiel und eine außergewöhnliche Energie verbinden die beiden Schwestern Katia und Marielle Labèque. Ihre Kindheit war schon von gemeinsamen musikalischen Erfahrungen geprägt. Und mit ihrer Einspielung von Gershwins „Rhapsody in Blue“, für die sie auch eine ihrer ersten Goldenen Schallplatten erhielten, wurden sie international bekannt. Die beiden Schwestern spielen nun seit Jahrzehnten Seite an Seite Klavier und sind wohl das weltweit berühmteste Klavierduo. Als Pionierinnen ihres Faches setzen die beiden Französinnen immer wieder neue künstlerische Akzente. Die aktuell mit der Deutschen Grammophon verbundenen Künstlerinnen treten in den berühmtesten Konzerthäusern weltweit auf und konzertieren regelmäßig mit den besten Orchestern und Dirigenten. In Mannheim erleben Sie das Klavierduo gemeinsam mit den Filarmónica Joven de Colombia unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada, einem der angesagtesten Dirigenten unserer Zeit. Ihm liegt die Arbeit mit dem musikalischen Nachwuchs besonders am Herzen. So ging er bereits 2019 mit ihnen auf Europatournee und mittlerweile ist er auch dessen Chefdirigent. Eleganz und Esprit zeichnen den kolumbianischen Dirigenten aus, der gleichzeitig auch Chefdirigent der Wiener Symphoniker ist. Die Filarmónica Joven de Colombia gibt einer ausgewählten Gruppe von talentierten jungen Menschen die Möglichkeit, ihre Träume als Musiker zu verwirklichen. Jeder einzelne Orchestermusiker im Alter zwischen 17 und 24 Jahren repräsentiert Kreativität, Freude, Leidenschaft und Disziplin - Werte, die das Orchester einzigartig machen.

Rosengarten Mannheim - Mozartsaal
Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim
Deutschland

Adresse auf Google Maps anzeigen